Service Bedruckung Aufdruck
Zahlreiche Verfahren der Beschriftung.
Sobral Nordic Crafts
Service 2017-11-09T12:03:44+00:00

Zahlreiche Verfahren
der Beschriftung.

SOBRAL AG Nordic Crafts Logo

Individuelle Lösungen ganz nach Ihren Anforderungen.

Beschriftungen können für jeden einzelnen Mitarbeiter individualisiert werden:
Alle Kleidungsstücke werden auf Wunsch sortiert und für jeden einzelnen Mitarbeiter verpackt (CHF 5.00 (DLM)).

Beschriftungsverfahren.

Unser Hitzetransfer-Verfahren gewährleistet scharfe Konturen und hohe Waschbeständigkeit. Der Preis richtet sich nach der Grösse, der Bestellmenge und der Zahl der Farben.

Vollton-Transferdruck (Pantone)

In diesem Transferverfahren wird mit Pantone (PMS) Volltonfarben gedruckt (bis zu 8 Farben). Wenn Sie ein perfektes Farbergebniss benötigen, ist das die erste Wahl. Es ist ideal für Firmenlogos, Symbole, Grafiken, etc. Es kann auf die meisten Arten von Materialien angewendet werden – zum Beispiel: Sportbekleidung, Arbeitsbekleidung, Freizeitbekleidung, Taschen, Jacken etc. Der Transferdruck ist sehr weich und elastisch.

Vollton-Transferdruck (Pantone) mit Reflex

In diesem Verfahren wird der „Vollton-Transferdruck“ zusätzlich mit einer reflektierenden Schicht versehen.

4-Farb-Transferdruck (CMYK)

Der 4-Farben-Transferdruck deckt die meisten Ihrer Bedürfnisse ab. Dieser 4-Farben-Prozess stellt sicher, dass Ihr Design in der bestmöglichen Weise präsentiert wird. Schattierungen, unbegrenzte Anzahl von Farben und sogar Fotos werden scharf und schön. Ideal für Bilder, Firmenlogos (mit Rasterung), bunte Grafiken, Symbole, etc. Es kann auf die meisten Arten von Materialien angewendet werden – zum Beispiel: Sportbekleidung, Freizeitbekleidung, Arbeitsbekleidung, Taschen etc. Der Transferdruck ist sehr weich und elastisch.

4-Farb-Transferdruck (CMYK) mit Reflex

Transferdruck Stickimitat

Bei diesem Verfahren wird ein Transferdruck mit einer Stickoptik versehen. Die Ergebnisse sind kaum von einem echten Stick zu unterscheiden und machen einen Transferdruck edel und einzigartig.

Stick

Flock

Daten für Aufdrucke.

Für ein perfektes Druckergebnis benötigen wir „vektorisierte“ Daten (ausgenommen Bildaufdruck).
Bei Grafikdateien unterscheidet man zwischen Pixel- und Vektorgrafiken.

Was ist eine Pixeldatei?

Klassische Pixelgrafiken sind z.B. JPEG- und TIFF-Dateien. Hier wird die Datei durch einzelne Pixel (Bildpunkte) aufgebaut. Jeder Pixel hat hier eine spezielle Farbe. Durch die Anreihung der einzelnen Pixel entsteht dann ein Bild.

Wenn Sie das Logo am Bildschirm mit einer Lupenfunktion vergrössern, dann werden die einzelnen quadratischen Pixel sichtbar.

Was ist eine Vektordatei?

Vektordaten werden nicht wie Pixeldaten durch einzelne Bildpunkte aufgebaut, sondern durch geometrische „Formen“ den sog. Vektoren definiert. Diese Vektoren definieren einzelne Flächen, denen eine Farbe zugeordnet wird. Typische Vektorformate sind z.B. Dateien mit folgender Endung:

.ai – Adobe Illustrator
.cdr – Corel Draw
.eps – Adobe Illustrator und andere Vektorenprogramme
.pdf – nur, wenn aus Adobe Illustrator oder anderen Vektorprogrammen exportiert wird

Durch diese „geometrische Definition“ der Grafiken ist es möglich, diese beliebig zu vergrössern oder zu verkleinern, ohne einen Qualitätsverlust zu erleiden.

Wenn Sie das Logo am Bildschirm mit einer Lupenfunktion vergrössern, dann bleiben die Kanten immer scharf.

Hier die Grafik in der Pfadansicht. Sie besteht nur aus Vektoren, die dann die farbigen Flächen definieren.

Micky Maus Vektorgrafik Farben

Warum benötigt man für den Flock-/Flexodruck eine Vektordatei?

Beim Flock-/Flexodruck wird die Grafik mittels eines Schneideplotters aus einer speziellen Folie geschnitten. Der Schneideplotter benötigt hierfür Daten, die ihm einen klaren Schneideweg vorgeben. Diese Daten können nur aus Vektorgrafiken erzeugt werden.

Wie erstellt man eine Vektorgrafik?

In speziellen Vektorprogrammen wie Adobe Illustrator oder Corel Draw. In diesen Programmen können Sie Schriften anlegen und Zeichnungen machen. Bitte beachten Sie, dass in das Dokument platzierte Bilder (JPEG, TIFF, PSD, etc.) hier nicht automatisch in Vektorgrafiken umgewandelt werden. Diese müssen von Hand nachgezeichnet werden. Der Aufwand ist unter Umständen nicht unerheblich.

Achtung Fehlerquellen!

Pixeldatei nur als Vektorgrafik gespeichert

Nicht alles was als Vektordatei gespeichert wird, ist auch eine Vektorgrafik. Hier werden oft Pixelgrafiken in einem vektorbasierendem Programm platziert. Leider werden so in das Dokument eingebundene Grafiken nicht automatisch in Vektoren umgewandelt. Die platzierte/eingebundene/importierte Grafik muss von Hand nachgezeichnet werden.

Schriften nicht in Pfade/Kurven umgewandelt

Da in einer Vektordatei eine Schriftart mit der Font-Datei auf dem Rechner definiert wird, können wir die Datei nicht korrekt öffnen, sofern diese Schriftart nicht auf unserem System installiert ist. Aus diesem Grund müssen immer alle Schriftarten in der Datei in Pfade/Kurven umgewandelt werden. Alternativ können Sie uns auch gerne die Schriftart-Datei mit der Grafik liefern.

Pixeldatei nur als Vektorgrafik gespeichert

Oft kommt es vor, dass ein Unternehmen seine verwendeten Haus-Farben in „Pantone“ oder „RAL“ definiert hat, aber die Datei diese Informationen nicht beinhaltet. Um einem enttäuschenden Endergebnis vorzubeugen geben Sie uns bitte immer Ihre Farbdefinitionen bekannt!

Wie komme ich zu einer vektorisierten Version meines Logos?

Ihr Grafik-Designer oder Ihre Werbeagentur hat in der Regel eine vektorisierte Version Ihres Logos bzw. Schriftzuges. Bei Fragen oder Problemen stehen auch wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne vektorisieren wir Ihre Pixeldaten auch zu Selbstkosten.

Wichtige Waschempfehlung für Wäschereien.

Gerne möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Kleidungsteile sehr pflegeleicht sind. In der Regel genügt eine Waschtemperatur von 60°C für ein gutes Waschergebnis. Verwenden sie unter keinen Umständen Bleichmittel!

Selbstverständlich können sämtliche Kleidungsteile nach der im Kleidungsteil befindlichen Waschetikette behandelt werden. Wir empfehlen dies aber nicht. Bei maximaler Waschbelastung altert jedes Kleidungsstück früher als notwendig.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Etikett der Kleidung beachten
Keine Weichspüler
Kein Bleichmittel
Nicht über Aufdrucke bügeln
Lufttrocknen
Reissverschluss schliessen
Vorwaschgang bei starkem Schmutz
Arbeitskleidung
Winterkleider, Fleece- und Softshelljacken, T-Shirts

Grössenraster / Näharbeiten

Hier finden Sie alle nötigen Informationen zu Grössen (Kleider, Schuhe, Hüte, Kinder, Vergleichstabelle) und zu unseren Näharbeiten. Laden Sie jetzt unser Info-PDF herunter.

SOBRAL Hardworker Wear Wikinger